Zum Inhalt

News & Messen

Artikel

Scheuch´s contribution for a clean glass industry

Am Messestand der Scheuch Group auf der Weltleitmesse glasstec in Düsseldorf wurden zukunftsweisende High-End-Technologien auf dem Gebiet der Luftreinhaltung für die Glasindustrie präsentiert. Vier Tage lang strömten Fachbesucher aus aller Herren Länder auf die Ausstellungsfläche des Innviertler Unternehmens, um sich über die neuesten Entwicklungen aus dem Komponenten und Anlagengeschäft von Scheuch zu informieren.

Als einer von 1.200 Austellern auf der weltweit größten Fachschau der Glasbranche wartete Scheuch heuer mit brandaktuellen Produkten und Lösungen aus dem Bereich der Luftreinhaltung für die Industrie auf. Heuer neu war auch das Messestandkonzept: Gleich zwei Business Units der Scheuch Group stellten ihre Anlagen und Komponenten für einen sauberen Produktionsprozess in der Glasherstellung, -bearbeitung und -veredelung vor. Der Geschäftszweig „Components“ konzentrierte sich dabei auf verschiedenste Standard- und Spezialventilatoren; die Unit „Industrial Minerals“ feierte einen entscheidenden Innovationsschritt in der Weiterentwicklung neuartiger Heißgasfilter-Technologien.

Ein heißer Typ

Entsticken, Entstauben und Entschwefeln – der neue Heißgasfilter von Scheuch für die Glasindustrie vereint drei Vorteile in einem System. „Unser neues Produkt zur Abgasreinigung und Entstaubung revolutioniert die Filtrationstechnologie der Glasbranche“, so Georg Lechner, Verkaufsleiter der Industrial Minerals Unit bei Scheuch. Scheuch ist das erste Unternehmen weltweit, das diese Heißgasfilter-Technologie mit Sechs-Meter Filterkerzenelementen für die Industrie anbietet. Die Kombination aus Filtration, katalytischer Entstickung und Entschwefelung in einem Prozessschritt ermöglicht eine breite Anwendung in vielen industriellen Bereichen. Einer der vielen Vorteile ist die hohe Temperaturbeständigkeit der Filterkerzen. Während herkömmliche Schlauchfilter mit textilen Medien bei Prozesstemperaturen von 250 °C an ihre Grenzen stoßen, sind für Heißgasfilter mit ihren keramischen Filterelementen auch 500 °C kein Problem. Dadurch eröffnen sich völlig neue Anlagenkonzepte für eine ökonomische sowie ökologische Staubabscheidung und Schadstoffreduktion.

Das Herzstück jeder Anlage – der Ventilator

Auch bei den Industrie-Ventilatoren hat Scheuch sein Produktportfolio um einen „heißen“ Bereich erweitert. Das Unternehmen beweist damit einmal mehr, dass es nicht nur im internationalem Turn-Key-Anlagenbau die Nase ganz weit vorne hat: „Herausragende Komponenten anbieten zu können, erfordert neben tiefem Wissen aus dem Anlagengeschäft auch das richtige Gespür für die jeweils perfekte Auslegung, passend zu den vielfältigen Ansprüchen unserer Auftraggeber in der Glasbranche. Aktuell bauen wir für unsere Kunden Ventilatoren bis 1.200°C Betriebstemperatur.“, so Ingo Sobotta, Salesmanager in der Components Unit von Scheuch.

 

 

Messekalender

BOIS ENERGIE

Rennes 
30. - 31.01.2019
https://www.boisenergie.com/en/


Powtec 2019

Hall4, Booth 17

 

Nürnberg, Germany 
09. - 11.04.2019
https://www.powtec.de


LIGNA 2019

Hannover, Germany
27. - 31.05.2019
http://www.ligna.de/ 


METEC 2019

Dusseldorf, Germany
25. - 29.06.2019
https://www.metec.de/


HOLZ-HANDWERK 2020

Nürnberg, Germany
18. - 21.03.2020
https://www.holz-handwerk.de/


PAINT EXPO 2020

Karlsruhe, Germany
21. - 24.04.2020
www.paintexpo.de/en


ALUMINIUM 2020

Messe Düsseldorf, Germany
06. - 08.10.2020
www.aluminium-messe.com

Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.