Zum Inhalt

Wäscher

Das Grundprinzip des Wäschers zur Vor- oder Endreinigung von schadstoffbelasteten Abgasen

Im Quench werden durch intensive Wassereindüsung die im Gasstrom enthaltenen Staubpartikel mit Wasser gebunden. Gleichzeitig wird das Rohgas bis zum Erreichen des Sättigungspunktes abgekühlt.

Bei der Tropfenabscheidung werden durch einen Zentrifugalabscheider die staubbeladenen, agglomerierten Wassertropfen wieder aus dem Gasstrom entfernt.

Zur Wasseraufbereitung wird der Wäscher in einem geschlossenen Wasserkreislauf betrieben. Die im Wasser aufgenommenen Feststoffe werden mittels Siebeinrichtung zuverlässig aus dem Kreislaufwasser abgetrennt.

Kontakt

Klaus Emprechtinger
Head of Sales Energy & Metals Tel.: +43 7752 905-5369
Fax.: +43 7752 905-65369

k.emprechtinger@scheuch.com

Georg Lechner
Head of Sales
Industrial Minerals Industry
Tel.: +43 7752 905-5138
Fax.: +43 7752 905-65138

g.lechner@scheuch.com

Thomas Kreuzhuber
Head of Sales
Panels Industry
Tel.: +43 7752 905-5257
Fax.: +43 7752 905-65257

t.kreuzhuber@scheuch.com

Alexander Kimberger
Technischer Verkauf Tel.: +43 7752 905-5156
Fax.: +43 7752 905-65156

a.kimberger@scheuch.com

Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.