Zum Inhalt

Förder- & Austragorgane

Hohe Verfügbarkeit und Betriebssicherheit

Genauso entscheidend wie Ventilatoren und Filteranlagen sind die Austrag- und Förderorgane für eine hohe Verfügbarkeit und Betriebssicherheit einer Entstaubungsanlage. Scheuch baut seit Jahrzehnten selbst Zellenradschleusen, Förderschnecken, Dosiergeräte und Pendelklappen.

Somit bilden Absaugung, Filtration und Materialaustrag eine Einheit, bestehend aus ausgereiften und bewährten Komponenten. Alle Förderorgane werden auch für den Einsatz in explosionsfähiger Staub-Atmosphäre gemäß der Richtlinie 94/9/EG (ATEX) ausgeführt.

unsere Lösungen
Zellenradschleuschen

Zellenradschleusen

Austragen und Absperren mit Zellenradschleusen

Zellenradschleusen werden zum Austragen von Stäuben, Spänen und faserigen Fördergütern sowie als Absperrorgan eingesetzt. Verschiedene Ausführungen mit entsprechendem Durchsatzvolumen stehen für die unterschiedlichen Anforderungen zur Verfügung.

Zur explosionstechnischen Entkopplung können die Schleusen als baumustergeprüfte Schutzsysteme (zünd- und flammendurchschlagsicher) ausgeführt werden.

Austrag- und Förderorgane sind für die Verfügbarkeit und Betriebssicherheit von Entstaubungsanlagen genauso entscheidend wie die Ventilatoren und Filteranlagen. Absaugung, Filtration und Materialaustrag bilden somit eine Einheit.

 
 
Pneumatische Förderung

Pneumatische Förderung

Sicherer und zuverlässiger Materialtransport

Pneumatische Fördersysteme sind sehr sicher und zuverlässig und, da kaum mechanische und sich bewegende Teile vorhanden sind, nahezu wartungs- und verschleißfrei.

Im Wesentlichen unterscheidet man zwei Ausführungen: Die Niederdruck- bzw. Dünnstromförderung per Radialventilator als Verdichter und die HD-Förderanlage bzw. Dichtstromförderung mittels eines Drehkolbengebläses. HD-Anlagen sind prädestiniert für den Einsatz von Fördermengen zwischen 1 und 100 t/h, Reichweiten bis 1.500 m und Nennweiten zwischen 88 und 500 mm.

Förderschnecken

Förderschnecken

Für den individuellen Bedarf

Zum kontinuierlichen Fördern von Schüttgütern werden Rohr- und Trogschnecken eingesetzt – für Durchsatzvolumen von 2 bis 500 m³/h. Die Schneckendurchmesser liegen zwischen 200 und 1.000 mm.

Dosiergeräte

Dosiergeräte

Wirkungsgradsteigerung durch neu entwickelte Dosierung

Besonders beim Einsatz in HD-Förderanlagen stellt die von Scheuch neu entwickelte Dosierung (Dosierbehälter) eine erhebliche Wirkungsgradverbesserung sicher. Erzielt wird dies durch die optimierte Förderung bei gleichzeitiger Regelung auf die maximale Betriebsmenge. Selbst die Materialdichte wird dabei automatisch auf die zuvor eingestellte Tonnage geregelt, wodurch bis zu 25 Prozent mehr Material bei gleichem Energiebedarf gefördert werden kann.

Auch können hiermit unterschiedliche Materialien, wie beispielsweise Hack- und Sägegut, vermischt und Schwankungen bei der Materialdichte reduziert werden.

 
 
Prospekte
Kontakt

Klaus Emprechtinger
Head of Sales Energy & Metals Tel.: +43 7752 905-5369
Fax.: +43 7752 905-65369

k.emprechtinger@scheuch.com

Georg Lechner
Head of Sales
Industrial Minerals Industry
Tel.: +43 7752 905-5138
Fax.: +43 7752 905-65138

g.lechner@scheuch.com

Thomas Kreuzhuber
Head of Sales
Panels Industry
Tel.: +43 7752 905-5257
Fax.: +43 7752 905-65257

t.kreuzhuber@scheuch.com

Alexander Kimberger
Technischer Verkauf Tel.: +43 7752 905-5156
Fax.: +43 7752 905-65156

a.kimberger@scheuch.com

Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.