Zum Inhalt

Presse

Scheuch expandiert: Die neue LIGNO GmbH fokussiert sich auf die Holzindustrie

Rund 8 Millionen Euro investiert die Scheuch Gruppe aus eigener Kraft nächstes Jahr in den Neubau für die neue Tochterfirma „Scheuch LIGNO GmbH“ in Mehrnbach. „LIGNO“ (lateinisch für „Holz“) steht für die umfassende Produktpalette der Sparte Holzindustrie, welche in die neue Gesellschaft umfirmiert wird. Hierzu zählen beispielsweise Absaugsysteme für Staub und Späne (SEPAS-Plus, SEGAS-Plus), Anlagen für die Oberflächentechnik (SELAS-Plus) und Fördersysteme. Ziel der neuen Tochtergesellschaft ist es, durch Planungskompetenz, Produktneuentwicklungen und Marktnähe allen Kunden im Holzbereich als kompetenter und engagierter Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Die Investition in Mehrnbach umfasst eine eigene Produktionshalle mit neuem Maschinenpark, moderne Lager- und Büroräumlichkeiten, einen Servicebereich sowie einen erschlossenen Außenbereich. Seit Anfang November ist der Abriss der bestehenden Lagerhalle bereits voll im Gange. Demnächst erfolgen die Einreichung der Pläne und die Ausschreibung der Bauarbeiten. Letztere sollen im nächsten Winter nach einer Bauzeit von nur knapp einem Jahr abgeschlossen sein.

„Diese Millioneninvestition ist ein klares Bekenntnis zur Region Innviertel und ein Beleg für den eingeschlagenen Wachstumskurs unseres Familienunternehmens. Wir glauben an die Zukunft des Unternehmens im Holzbereich und an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche die Scheuch LIGNO GmbH kompetent und engagiert zum Erfolg führen werden“, erklärt Geschäftsführer DI Stefan Scheuch überzeugt.

Scheuch GmbH

Mit der Sparte Holzindustrie begann vor über 50 Jahren die Erfolgsgeschichte der Scheuch GmbH. Seither wurde das Produktsortiment kontinuierlich weiterentwickelt und um viele Patente angereichert. Scheuch konzipiert, fertigt und montiert heute für holzbe- und verarbeitende Betriebe hocheffiziente Absaug-, Filter- und Förderanlagen für Holzstäube, die sich aber auch bei vielen artverwandten Stäuben (z.B. Kunststoff, Leder) einsetzen lassen. Somit ist die Scheuch LIGNO GmbH perfekt aufgestellt für die gesamte Holzbranche, vom klassischen Handwerksbetrieb bis hin zum großen Industrieunternehmen.

Die Scheuch GmbH mit Hauptsitz in Aurolzmünster hat sich seit 1963 zum internationalen Markt- und Technologieführer im Bereich Luft- und Umwelttechnik entwickelt und produziert leistungsstarke Anlagen und Produkte zur Luft- und Abgasreinigung für Industriebetriebe am neuesten Stand der Technik. Scheuch ist dabei mit sechs verschiedenen Unternehmenssparten weltweit aktiv und verfolgt einen konsequenten Wachstumskurs wie z.B. die Neuinvestition in Mehrnbach verdeutlicht.

Kennzahlen

Umsatz GJ 13/14: 139,3 mEUR Mitarbeiter: 649 (FTE) am Standort Aurolzmünster Branche: Luft- und Umwelttechnik Sparten: 6 (Holz, Holzwerkstoffe, Metall, Steine-Erden, Energie, Geräte & Komponenten) Niederlassungen: 8 (DE (#2), IT, FR, RUS, SE, CA, USA) Werke: 2 (Aurolzmünster/AT, Prievidza/SK)

 

Bildhinweis: Scheuch GmbH, Abdruck honorarfrei

Bild 1: Visualisierung des Neubaus für die Scheuch LIGNO GmbH in Mehrnbach  

Bild 2: Scheuch-Filteranlage bei Josko in Kopfing 

Rückfragen:

Ing. Alois Burgstaller
Leiter Holzindustrie
Scheuch GmbH
Weierfing 68, 4971 Aurolzmünster      
Tel.: +43 7752 905-196
Email: a.burgstaller@scheuch.com 
www.scheuch.com

Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.