Zum Inhalt

News & Messen

Artikel

Projekt gestartet: Weiterentwicklung und Optimierung von Elektrofiltern für Biomassefeuerungsanlagen

Spezieller Fokus: hohe Brennstoff- und Anlagenverfügbarkeit

Mit dem beantragten Projekt verfolgt die Firma Scheuch das Ziel, die bestehende Elektrofiltertechnik weiterzuentwickeln und zu optimieren und so besser an die sich ändernden Anforderungen im Bereich der Biomassefeuerungsanlagen anzupassen. Die hohe Flexibilität der Elektrofilteranlagen, welche dabei erreicht werden soll, bezieht sich zum einen auf die ständig variierenden Anforderungen hinsichtlich Brennstoffe und damit verbundenen stark schwankenden chemischen Zusammensetzungen, zum anderen aber auch auf hohe Lastflexibilität durch ständig wechselnde Lastphasen. Diese führen zu erhöhten Emissionen an organischen Stäuben bzw. Ruß und zeigen abweichende Abscheideeigenschaften. Im Projekt wird die aktuelle Filtertechnologie durch experimentelle Arbeiten und CFD-Simulationen weiterentwickelt.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Oberösterreich kofinanziert. www.efre.gv.at / www.iwb2020.at

Messekalender

AUCBM - Arab International Cement Conference and Exhibition (AICCE)

Booth L7
Sharm el Sheikh, Egypt
14. - 16.11.2017 
http://www.aucbm.org/ 

Metal Expo

Hall 2, Booth 2G36
Moscow, Russia
14. - 17.11.2017
http://metal-expo.ru/

Timba+

Messe Salzburg
24. - 27.01.2018 
http://www.timbaplus.at/ 


Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.