Zum Inhalt

News & Messen

Artikel

Eine neue Ära bricht an: Offizielle Eröffnung der DeCONOx Anlage bei Kirchdorfer Zement

Am Donnerstag 29. September 2016 war es soweit. Die DeCONOx Anlage aus der Technologie Schmiede der Scheuch GmbH wurde im Kirchdorfer Zementwerk feierlich mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft in Betrieb genommen.

In Kirchdorf an der Krems steht ab sofort einer der emissionsärmsten Zementwerke der Welt. Seit 127 Jahren wird in der Stadtgemeinde im oberösterreichischen Traunviertel schon Zement produziert und bereits seit vielen Jahrzehnten setzt das Management zahlreiche Maßnahmen, um Belastungen für die Umwelt auf ein Minimum zu reduzieren. Im Jahr 2010 gaben Geschäftsführung und Eigentümer die Vision des Kirchdorfer Zementwerks bekannt, das ressourcenschonendste und emissionsärmste Zementwerk mit den höchsten Sicherheitsstandards in Europa zu werden.

Mit Hilfe eines ausgeklügelten und preisgekrönten Verfahrens namens DeCONOx von Scheuch wurde nun eine weltweit einzigartige Anlage zur industriellen Abluftreinigung und Wärmerückgewinnung installiert. Dabei wird Energie aus der anfallenden Abluft genutzt, um weitere Schadstoffe wie Stickoxide oder organische Verbindungen abzubauen. Die Restenergie wird in den Produktionsprozess zurückgeführt und über eine Wärmerückgewinnung ausgekoppelt. So kann Abwärme von ca. 20 GWh pro Jahr über das Fernheizkraftwerk der EnergieAG Wärme Oberösterreich als Fernwärme für über eintausend Haushalte in Kirchdorf und Umgebung genutzt werden.

„Die neuartige Technologie ermöglicht es uns, zeitweise vollständig auf fossile Energieträger zu verzichten, sowie durch Einsatz von geeigneten Recyclingstoffen wie Altsand oder Ziegelsplitt wertvolle Rohstoffe einzusparen. Als Traditionsunternehmen fühlen wir uns verpflichtet, auch nachfolgenden Generationen gegenüber verantwortungsbewusst zu handeln. Wir sind stolz darauf, dass die neue Anlage ohne Anlaufschwierigkeiten in Betrieb gegangen ist und neue Standards für die Zementproduktion setzen wird.“, so Mag. Erich Frommwald, Geschäftsführer von Kirchdorfer Zement.

Jörg Jeliniewski, Geschäftsführer der Scheuch GmbH stolz: „Scheuch stellt mit der Entwicklung der DeCONOx Anlage erneut seine Technologieführerschaft bei Entstaubung und Entstickung in der Zementindustrie und anderen industriellen Anwendungsbereichen unter Beweis. Bereits wenige Wochen nach der Inbetriebnahme hat sich die neue DeCONOx Anlage weltweit zum Vorzeigeprojekt entwickelt. Das Projekt ist eine Partnerschaft zweier innovativer Unternehmen und liefert die Ausgangsbasis für eine neue State-of-the-Art Technologie. Die neue DeCONOx Anlage von Scheuch ist dem Standard der Industrie voraus und setzt neue Maßstäbe in der Umwelttechnik. Dafür wurden wir auch mit dem Energy Globe Award ausgezeichnet.“

Download von links: Mag. Jutta Mocuba (Moderatorin), Eva Hofmann (Gesellschafterin), DI Antoine Duclaux (CEO Lafarge/Holcim, Wien), Landesrat Dr. Michael Strugl, DI Anton Secklehner (Werksleiter Kirchdorf), Mag. Erich Frommwald (CEO Kirchdorfer Gruppe), Dr. Leo Windtner (Gen. Direktor der Energie AG), DI Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH)
Download links: DI Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH), rechts: DI Anton Secklehner (Werksleiter Kirchdorf)
Download DI Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH)
Messekalender

AUCBM - Arab International Cement Conference and Exhibition (AICCE)

Booth L7
Sharm el Sheikh, Egypt
14. - 16.11.2017 
http://www.aucbm.org/ 

Metal Expo

Hall 2, Booth 2G36
Moscow, Russia
14. - 17.11.2017
http://metal-expo.ru/

Timba+

Messe Salzburg
24. - 27.01.2018 
http://www.timbaplus.at/ 


Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.