Zum Inhalt

Rohr- & Kanalteile

Ausführung je nach Anforderung

Für unsere Absaug- und Entstaubungsanlagen sowie pneumatischen Förderanlagen können wir auf ein umfangreiches Rohr- und Kanalteile-Programm zurückgreifen, mit dem wir den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden.

Dabei unterscheiden wir generell die schwere Ausführung - aus Stahl oder Niro bis 6 mm Stärke - und die leichte Ausführung - verzinkt bis 3 mm Stärke.

Unsere Lösungen
Rohr- & Kanalteile - Schwere Ausführung

Rohr- & Kanalteile – Schwere Ausführung

Rohr- und Kanalteile-Programm

Scheuch Rohr- und Kanalteile in der schweren Ausführung sind geschweißte Konstruktionen in Blechdicken bis zu 6 mm und Durchmessern bis zu 4500 mm.

Die Verbindung der einzelnen Rohr-, Kanal- und Formteile erfolgt mittels Flansche (ähnlich DIN EN 12220) und Rahmen (DIN 24196/R1-R3) und stellt damit eine einfache und schnelle Montage sicher.

Alle Teile werden aus Qualitätsblech in St37-2, Niro, Hitze- oder verschleißfesten Werkstoffen gefertigt. Je nach Werkstoff sind damit Betriebstemperaturen bis max. 450 °C möglich.

Die sehr stabilen Konstruktionen erlauben Druckverhältnisse bis zu 15.000 Pa Über- und Unterdruck und Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 25 m/s.

Für eine einfache und den jeweiligen Gegebenheiten angepasste Montage und Befestigung der Rohr- und Kanalteile bieten wir ein durchdachtes Unterstützungs- und Abhängungskonzept.

Regelorgane

Regelorgane

Zur Drosselung und Absperrung

Absperr- und Regelklappen dienen zur Drosselung und Absperrung von Gasströmen, um diese den jeweiligen Betriebsverhältnissen anzupassen. Diese sind in den Ausführungen NIRO oder in schwarzem und verzinktem Blech erhältlich.

Im geschlossenen Zustand sind die Absperrklappen weitgehend dicht (99,5 % von der Klappenfläche). Strömungsgerecht gestaltete Klappenprofile ermöglichen den Einsatz bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten, wobei geringe Turbulenzen und damit geringe Verstellkräfte auftreten. Wartungsfreie Winkelgelenke sind bei mehrflügeligen Klappen zur spielarmen Kraftübertragung aufgebaut. Die stabilen Klappengehäuse aus Stahlblech mit fixen Flanschen (runde Form) oder Rahmen (eckige Form), Anschluss nach DIN EN 12220 bzw. DIN 24193/R1-R3, sind für den direkten Einbau in das Rohr- bzw. Kanalsystem ausgeführt.

Großer Temperaturbereich, niedriger Reibungskoeffizient und eine sehr gute chemische Beständigkeit zeichnen unsere feststoffgeschmierten, wartungsfreien Gleitlager aus.

Die Standardausführung unserer Absperr- und Regelklappen kann bis 300 °C (Sonderausführung bis 450 °C) eingesetzt werden. Zur Betätigung der Klappen stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung. Handverstellung für den manuellen Betrieb, pneumatische und elektrische Antriebe für den automatischen Betrieb.

Kamine und Abluftrohre

Kamine und Abluftrohre

Scheuch als Komplettanbieter

Scheuch liefert auch Kamine und Abluftrohre zu den Anlagen. Für jede Anwendung die passende Lösung!

Die Auslegung der Abluftluftkamine erfolgt entsprechend der prozesstechnischen Anforderung. Diese sind in den Ausführungen NIRO oder in schwarzem Blech erhältlich. Aus platzsparenden Gründen ist eine Integration der Schalldämmmaßnahmen möglich. Zusätzlich werden Aufstiegsleitern und -treppen, Messbühnen sowie verschiedene Arten von Messstutzen angeboten.

Rohr- & Kanalteile für Pulverrückgewinnung

Rohr- & Kanalteile für Pulverrückgewinnung

Für Rohrleitungen von Scheuch Pulverrückgewinnungsanlagen können wir auf ein umfangreiches Rohr- und Kanalteile-Programm zurückgreifen, um für unsere Kunden die beste Lösung anzubieten. 

Um die Pulverreinheit bei Wiederverwendung gewährleisten zu können werden rohgasseitig blank geschliffene Rohre eingesetzt. Diese werden für den Transport speziell abgedichtet um Rostbildung zu vermeiden.

Kontakt

Viktoria Schachinger
Verkaufsassistenz Tel.: +43 7752 905-5397
Fax.: +43 7752 905-65397

v.schachinger@scheuch.com

Alexander Kimberger
Technischer Verkauf Tel.: +43 7752 905-5156
Fax.: +43 7752 905-65156

a.kimberger@scheuch.com

Franz Aigner
Technischer Verkauf Tel.: +43 7752 905-5814
Fax.: +43 7752 905-65814

f.aigner@scheuch.com

Ingo Sobotta
Technischer Verkauf Büro Deutschland West Tel.: +43 7752 905-5421
Fax.: +43 7752 905-65421
Mobil: +49 721 94319021

i.sobotta@scheuch.com

Scheuch GmbH, Weierfing 68, A-4971 Aurolzmünster, Tel.: +43 77 52 905-0, Fax: -65000, E-Mail: office@scheuch.com

Wir liefern Anlagen
für die Luftreinhaltung

Innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich ist seit über 50 Jahren die Domäne von Scheuch. Ob Absaugung, Entstaubung, Förderung, Rauchgasreinigung oder Anlagenbau, Scheuch ist Markt- und Kompetenzführer in vielen Bereichen und bietet seinen Kunden anwendungsspezifische und hochwertige Problemlösungen für ihre Luft- und Umweltthemen.